Lokalnachrichten

Dötlingen ist gut aufgestellt

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Dötlingen. Der Neujahrsempfang der Motorsportgemeinschaft (MSG) Hunte-Delme gehört in Dötlingen zur guten Tradition. Am gestrigen Sonntag luden die Motorsportler erneut Vertreter aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Verbänden zum gemütlichen Beisammensein in den Dötlinger Hof ein.

Pierre Henning, 1. Vorsitzender der MSG, begrüßte besonders Bürgermeister Heino Pauke und Landrat Frank Eger. Für Pauka war es der letzten Neujahrsempfang der MSG, an dem er in dieser Funktion teilnahm. Pauka tritt bei der Bürgermeisterwahl im Mai nicht erneut an. Auch die beiden Kandidaten um die Nachfolge auf dem Bürgermeisterstuhl Gerrit Meyer (SPD) und Ralf Spille (CDU) waren der Einladung gefolgt.

Bankautomat gesprengt

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

 Colnrade (msi). Unbekannte Täter haben am vergangenen Sonnabend gegen Mitternacht den EC-Automaten einer Bankfiliale an der Dorfstraße gesprengt.

Die Täter betraten das Gebäude und sprengten den Automaten durch das Einleiten von Gas auf.

Anwohner wurden durch den lauten Knall aufmerksam und alarmierten die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die Sprengung eines Bankautomaten den lauten Knall verursachte.

Sekundenlanger Weltuntergang

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Wildeshausen. „Es war, als wenn eine Bombe detonierte.“ So beschreibt Sergey Gumanik den Moment, als am Freitagabend eine Windhose über den Bereich der Gisbertzstraße / Immenthun hinwegbrauste. Gumanik saß gerade an seinem Laptop, als er gegen 20.20 Uhr starken Wind bemerkte. „Das ganze Haus hat gewackelt.“

Als er nach dem Rechten schaute, war das Dach seines Carports bereits weggeweht. „Das haben wir eine Straße weiter wieder gefunden.“ Ein Reifenstapel, der zuvor am Carport lagerte, war über die gesamte Einfahrt verteilt. Ein Gartenstuhl war gegen die Jalousien geflogen, hatte diese durchschlagen und auch die Terrassentür zum Bersten gebracht. Dahinter saß Gumaniks Ehefrau und sah fern. Zum Glück blieb sie unverletzt.

Polizei sucht Unfallzeugen

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Dötlingen (red) – Zeugen einer Verkehrsunfallflucht auf der Autobahn A1 sucht die Autobahnpolizei Ahlhorn.

Am Freitag, 3. Januar befuhr ein 65-jähriger Pkw-Fahrer aus Düren mit seinem silbernen Honda den Überholfahrstreifen der A 1 in Richtung Osnabrück. In Höhe der Rastanlage Wildeshausen-Nord wollte er einen Pkw überholen, als dieser unerwartet nach links auf den Überholfahrstreifen ausscherte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Dürener nach links aus. Der Pkw geriet ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke.

Jens-Peter Hennken kandidiert

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

 Von Martin Siemer

 Wildeshausen – Es gibt einen zweiten Bewerber um das Amt des Bürgermeisters der Stadt Wildeshausen. Am heutigen Freitag erklärte Jens-Peter Hennken seine Kandidatur.

Anfang November 2013 hatte der 47-Jährige Wildeshauser die Bürgerinnen und Bürger der Kreisstadt gefragt, ob sie Interesse an seiner Kandidatur um das Amt des Bürgermeisters haben.

Das von Hennken selbst gesteckte Ziel von 275 Klicks auf seiner Homepage www.hennken.de war bereits nach wenigen Stunden erreichten. Am Ende waren es über 600 Wildeshauserinnen und Wildeshauser, die seine Kandidatur wünschen.

Auch die zweite Vorbedingung, die Finanzierung des Wahlkampfs, wurde mittlerweile erfüllt. Eine Wählergemeinschaft erklärte, ihn im Wahlkampf zu unterstützen.