Wirtschaftsnachrichten

Industriegebiet ja, aber wo?

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Wildeshausen (msi). Die Kreisstadt braucht ein Industriegebiet. Fraglich ist nur, wo dieses entstehen soll. Die Mittelstandsvereinigung Wildeshausen (MIT) sieht den jüngst in die Diskussion gebrachten Standort eines interkommunalen Industriegebietes in Hockensberg in der Gemeinde Dötlingen kritisch. Die MIT richtet einen dringenden Appell an die Stadt Wildeshausen, die Entwicklung des Gewerbe- und Industriegebiets an der Autobahnabfahrt Wildeshausen-West voranzutreiben.

Weiterlesen …

Internationale Bodenständigkeit

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Die stellvertretende Bürgermeisterin Evelyn Goosmann (rechts) und Innungsobermeister Jörg Kruse (links) gratulierten Lothar Sauer (Zweiter von rechts) und Hermann Petermann. Foto: msi

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Seit 45 Jahren liefert die Wildeshauser Maschinenbaufirma Sauer präzise Qualität in alle Welt. Am Donnerstag wurde der Geburtstag mit Mitarbeitern und Geschäftspartner gefeiert. Firmengründer Lothar Sauer erinnert sich dabei an die Anfänge des Unternehmens, das er mit seinen beiden Brüdern 1970 in Lesum-Stotel gründete. Seit 1972 ist Gebr. Sauer in Wildeshausen am Bargloyer Weg ansässig.

Weiterlesen …

Startzeit für die Auszeit

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Am Sonnabend öffnete die „Auszeit“ in Wildeshausen dass erste mal ihre Türen für die Öffentlichkeit.

Wildeshausen (msi). Noch gleicht das Umfeld der neuen Sport & Wellnessanlage „Auszeit“ im Krandel einer großen Baustelle. Im Inneren präsentierte sich die Anlage an diesem Wochenende der Öffentlichkeit mit einem Tag der offenen Tür. Der Saunabereich wird zwar erst im März eröffnet. Doch vom großzügigen Sport- und Fitnessbereich zeigten sich viele Besucher begeistert.

Weiterlesen …

Zeitfaktor als Wettbewerbsvorteil

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Beim Rundgang durch die Produktionshallen erfuhren die MIT-Mitglieder Interessantes über die Produktionsabläufe bei B & F Metallbautechnik. Foto: Privat

Wildeshausen (msi). Besuche bei mittelständischen Unternehmern in Wildeshausen gehören zum regelmäßigen Programm der MIT Wildeshausen. Vor kurzem war B & F Metallbautechnik GmbH im Gewerbegebiet „Vor Lüerte“ das Ziel der MIT. Begrüßt wurde die Gruppe von den Geschäftsführern Karl-Heinz Büsing und Michael Frank sowie dem Prokuristen Elmar Hanff.

Weiterlesen …

Besuch beim Wirtschaftspreisträger

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Das Wildeshauser Unternehmen Küchentreff war Ziel der Radtour der MIT-Mitglieder. Foto: Privat

Wildeshausen (msi). Viele Gäste hatte Franz Bahlmann, Gewinner des Wirtschaftspreises der Mittelstandsvereinigung (MIT) Wildeshausen und Geschäftsführer der Firma KüchenTreff jüngst zu Gast. 40 Mitglieder der MIT statteten dem Preisträger einen Besuch ab. Mit Fahrrädern fuhr die Gruppe vom Wildeshauser Marktplatz zum Firmensitz an der Harpstedter Straße. Dort wurden sie bereits von Franz Bahlmann erwartet, den den staunenden Besuchern sein Unternehmen vorstellte.

Weiterlesen …