Ferien in Frankreich

(Kommentare: 0)

Jugendzentrum Wildeshausen organisiert Jugendaustausch

Von Martin Siemer

Wildeshausen. In den Ferien ein fremdes Land kennenlernen, die Chance dazu haben in diesem Sommer 30 Jugendliche ab zwölf Jahren. Das Jugendzentrum JottZett organisiert erneut eine Ferienfreizeit in der französischen Partnerstadt. Los geht es am 23. Juli. Bis zum 3. August erwarten die Jugendlichen viele Erlebnisse.

Geplant ist der Aufenthalt in einem Zeltlager in Evron, wo die Wildeshauser auf Jugendliche aus Evron treffen. Auf dem Ferienprogramm stehen aber auch Ausflüge in Evron und nach St. Susan.Spannend dürfte eine Höhlenbesichtigung werden. Kondition und Fitness sind beim Felsklettern in Saulges gefordert.

Auch den Mont-Saint-Michel werden die Jugendlichen aus Wildeshausen während der Ferienfreizeit besuchen. Archivfoto: Martin Siemer
Auch den Mont-Saint-Michel werden die Jugendlichen aus Wildeshausen während der Ferienfreizeit besuchen. Archivfoto: Martin Siemer

Höhepunkt der Freizeit wird der Besuch von Le Mont-Saint-Michel in der Normandie sein. Die Insel ist bekannt für ihre gleichnamige Abtei. Während einer Wattwanderung lernen die Jugendlichen die Insel von der Wasserseite aus kennen.

Auch St. Malo steht auf dem Besuchsprogramm, wo die Jugendlichen den zweiten Teil der Freizeit verbringen. Dort wird es eine Wanderung am Strand und eine Stadtrallye geben. Auf der Rückfahrt nach Wildeshausen gibt es zudem einen Abstecher in die französische Hauptstadt Paris.

Die Ferienfreizeit kosten 250 Euro. Ein sehr günstiger Preis, finden Roni Moklaschi und Jannes Logemann vom Jugendzentrum, die die Tour organisieren. Die Stadt Wildeshausen und das Deutsch-Französische-Jugendwerk bezuschussen die Freizeit. Zuschüsse können außerdem auch beim Jugendamt des Landkreises Oldenburg beantragt werden. Jugendpfleger Dirk Emmerich, Telefon 04431 / 85256, steht für Fragen dazu zur Verfügung.

Anmeldungen für die Ferienfreizeit erfolgen im Jugendzentrum in Wildeshausen, Telefon 04431 / 5868. Auf der Webseite www.jugendezentrum.jimdo.com gibt es außerdem ein Anmeldeformular. Bei der Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von 50 Euro zu leisten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben