Endlich ist Verstärkung da

(Kommentare: 0)

HNO-Praxis im Medizinischen Versorgungszentrum hat jetzt zwei Fachärztinnen

Wildeshausen (msi/pm) Vier lange Jahre war Dr. Annette Sonnenburg fast “Einzelkämpferin“ in der Praxis für Hals-, Nasen- und Ohren (HNO) im Medizinischen Versorgungszentrum Johanneum. Patienten mussten teilweise mehrere Monate auf einen Behandlungstermin warten. Ab dem 1. Juli ist nun endlich Verstärkung an Bord. Mit Dr. Anja Proescher gibt es im MVZ Johanneum dann eine zweite Fachärztin. „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Frau Dr. Proescher eine sehr erfahrene und qualifizierte Fachärztin für unser Praxisteam gewinnen konnte“; freute sich Sonnenburg während der Vorstellung der neuen Kollegin.

Anja Proescher (links) und Annette Sonnenburg haben jetzt gemeinsam ein Ohr für ihre Patienten. Foto: Martin Siemer
Anja Proescher (links) und Annette Sonnenburg haben jetzt gemeinsam ein Ohr für ihre Patienten. Foto: Martin Siemer

Anja Proescher, in Hamburg geboren, absolvierte ihre Facharztausbildung in Berlin, Bielefeld, Hamburg und London. Bis 2015 praktizierte sie als niedergelassene Fachärztin für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in einer Hamburger Praxis, bevor sie aus privaten Gründen von der Elbe nach Oldenburg zog. Seit dem war sie in einer Praxis mit Standorten in Bremen und Brake tätig. „Jetzt freue ich mich auf meine Arbeit mit diesem qualifizierten Praxisteam und freue mich auf meine Aufgaben als niedergelassene Ärztin und Belegärztin an der Schnittstelle zwischen ambulanter und stationärer Versorgung“, erklärte Proescher.
Bereits sei Anfang Juni hatte sie Vertretungsdienste in der Praxis übernommen. „Auf diese Weise konnte ich die Mitarbeiter, Patienten und Strukturen in der Praxis kennenlernen, so dass der Start meiner Tätigkeit in Wildeshausen nun nahtlos funktionieren wird“, erklärte die HNO-Fachärztin.

Zurück

Einen Kommentar schreiben