Steckenpferde und Hufeisen

(Kommentare: 0)

Reitverein Leichttrab veranstaltete in den Osterferien Lehrgang

Wildeshausen (msi/pm). Anstatt in den Osterferien auf der faulen Haut zu liegen, nutzten elf Kinder und Jugendlichen die freien Tage, um für das Reitabzeichen zu lernen. Unter der Leitung von Seetje Herthum standen Themen wie Pferdepflege, Fütterung, Körperlehre und Umgang mit den Pferden auf dem Lehrplan. Der theoretische und praktische Unterricht fand täglich von 14 bis 18 Uhr statt.

Seetje Herthum (Zweite von links) und Petra Höpe-Schneidewind (Vierte von links) überreichten den jungen Reiterinnen nach erfolgreicher Prüfung die Reitabzeichen. Foto: RV Leichttrab
Seetje Herthum (Zweite von links) und Petra Höpe-Schneidewind (Vierte von links) überreichten den jungen Reiterinnen nach erfolgreicher Prüfung die Reitabzeichen. Foto: RV Leichttrab

Am Prüfungstag bestanden alle elf Kinder ihre Prüfungen für das Steckenpferd (RA 10), das kleine Hufeisen (RA 9) und das große Hufeisen (RA 8). Petra Höpe-Schneidewind nahm die Prüfungen ab. Erfolgreich am Lehrgang teilgenommen haben: Jule Wieting, Ita Tappe, Leonie Naschke, Jule Petersen, Annabelle Hülsmann, Hannah Meyer, Lotta Schilling, Emilly Tagher, Anna Kropp, Tara Kolloge und Merle Pelzer-

Zurück

Einen Kommentar schreiben