Regionalnachrichten

Spaziergänge durch die Geschichte

(Kommentare: 0)

Spazierengehen in der Stadt Wildeshausen um 1900: Das Bild zeigt eine Szene auf der Huntebrücke, im Hintergrund Zwischenbrücken. Bild: Sammlung Kolloge

Von Martin Siemer

Landkreis. Die Zeit der Strandbesuche scheint endgültig vorbei, das Grau des frühen Herbstes legt sich über den Landkreis. Die dicken Mauern der Alexanderkirche oder die kuscheligen Waggons der Museums-Eisenbahn „Jan Harpstedt“ bieten am Wochenende ein attraktives Alternativprogramm.
Die große Basilika in Wildeshausen steht im Mittelpunkt des Festivals „Genuss am Fluss“ in Wildeshausen. Am Sonntag, am „Tag des offenen Denkmals“, gibt es viel über die Kirche und ihre Geschichte zu erfahren.

Weiterlesen …

Erhalt von Natur und Umwelt

(Kommentare: 0)

Die Naturschutzstiftung des Landkreises Oldenburg zeichnete auch in diesem Jahr wieder Menschen aus, die sich für den Erhalt von Natur und Umwelt einsetzen. Foto: Martin Siemer

Von Martin Siemer

Wildeshausen/Landkreis. Seit 25 Jahren gibt es die Naturschutzstiftung des Landkreises Oldenburg. Und ebensolange verleiht die Stiftung jährlich den Umweltschutzpreis. Umwelt und Natur unterliegen stetigen Wandlungen. Straßen werden gebaut, Wohn- und Gewerbegebiete entstehen. „Können wir es uns weiter leisten, die Lebensräume unserer Mitgeschöpfe einzuschränken“, fragte Michael Feiner, Kuratoriumsvorsitzender der Stiftung während der kleinen Feierstunde im Kreishaus. Umso wichtiger sei es, dass es Menschen gibt, die sich für den Erhalt von Natur und Umwelt einsetzen.

Weiterlesen …

Morde sprengen jede Vorstellungskraft

(Kommentare: 0)

Daniela Schiereck-Bohlemann, Oberstaatsanwalt Thomas Sander, Arne Schmidt und Johann Kühme informierten über die Ermittlungen in der Tötungsserie Niels H. Foto: Martin Sieme

Von Martin Siemer

Oldenburg. Das, was die Ermittler der Sonderkommission Kardio im Fall des ehemaligen Krankenpflegers Niels H. in den vergangenen drei Jahren feststellten, hat selbst erfahrene Kriminalisten betroffen gemacht. „Die Erkenntnisse über das grauenhafte Wirken von Niels H. in Oldenburg und Delmenhorst erschrecken noch immer und sprengen jede Vorstellungskraft“, sagte der Oldenburger Polizeipräsident Johann Kühme am Montagmorgen während einer gemeinsamen Pressekonferenz von Staatsanwaltschaft und Polizei.

Weiterlesen …

Wenn der Schulbus nicht rundläuft

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Landkreis. Seit knapp einer Woche herrscht wieder der Alltag an den Schulen im Landkreis. Mit Beginn des Schuljahres gab es auch eine Änderung bei den Schulbusverkehren. Seit dem 1 August sind die Verkehrsbetriebe Oldenburger Land (VOL) für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auf der Straße verantwortlich und damit auch für die Schülerbeförderung. Trotz langer Vorbereitungsphase läuft die Beförderung jedoch nicht reibungslos. Besonders an der Waldschule Hatten in Sandkrug gibt es erhebliche Probleme.

Weiterlesen …

Engagement und Vielfalt ausgezeichnet

(Kommentare: 0)

Die Preisträger des ersten Inklusionspreises, Laudatoren und Landkreisvertreter: Gerrit Meyer, Hilko Finke, Wolfgang Sasse, Sibylle Gimon, Silke Winkler, Henrike, Carsten Harings, Gabi Arians, Rita Rockel und Ernst-Dieter Hoffhenke (von links).

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Es sollte selbstverständlich sein, das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderungen. Und doch gibt es im Alltag immer wieder Missverständnisse und Hürden, die dieses Zusammenleben erschweren. Im Landkreis Oldenburg ist man seit Jahren auf dem Weg, diese Hürden und Barrieren abzubauen. Viele ehrenamtliche und hauptamtliche Akteure sind daran beteiligt. Als äußeres Zeichen dieser intensiven und mittlerweile erfolgreichen Arbeit vergab der Landkreis Oldenburg am Freitagabend erstmals den mit insgesamt 1.000 Euro dotierten Inklusionspreis. Aus den insgesamt 20 eingegangenen Bewerbungen hatte das Auswahlgremium drei Preisträger ausgewählt, die aus ganz unterschiedlichen Bereichen der Inklusion kommen.

Weiterlesen …