Fahrräder codieren

von Martin Siemer (Kommentare: 0)

Harpstedt (pol). Am kommenden Montag, 22. Juni bietet die Polizei erneut eine kostenlose Fahrradcodieraktion an. Zwischen 14 und 17 Uhr können Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer ihr Zweirad bei der Polizeistation Harpstedt codieren lassen.
Mitzubringen sind neben dem Fahrrad auch der Personalausweis und möglichst auch ein Eigentumsnachweis (Kaufbeleg) für das betreffende Fahrrad.
Bei der Codierung werden die Daten des Rades und die des Eigentümers in einer polizeilichen Auskunftsdatei gespeichert. Das codierte Fahrrad erhält einen Aufkleber, der potenziellen Dieben signalisiert, dass das Fahrrad polizeilich erfasst ist. Die Polizei kann bei Verkehrskontrollen so jederzeit die Eigentumsverhältnisse eines Rades überprüfen und Fahrraddiebe überführen.

Zurück