Exhibitionist in Wildeshausen

Vorfall an der Hunte / Polizei sucht Zeugen

Wildeshausen (pol) Opfer einer exhibitionistischen Handlung wurde am Dienstag, 28. April eine 30-jährige Wildeshauserin. Die Frau war gegen 13.30 Uhr auf einem Schotterweg an der Hunte spazieren. Bei dem Weg handelt es sich um die Verlängerung des Bauernmarschweg auf der nördlichen Seite der B 213.

An diesem Weg saß auf einer Bank ein Man, der sie ansprach und dabei sein entblößtes Glied in der Hand hatte. Das 30-Jährige reagierte nicht, lief weiter und verständigte die Polizei. Der Mann entfernte sich mit einem Fahrrad.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich mit dem Polizeikommissariat Wildeshausen, Telefon 04431 / 94 10, in Verbindung zu setzen.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben:

  • ca. 25-30 Jahre alt
  • dunkle, kurze Haare
  • schlanke Statur
  • bekleidet mit einem dunklen Jogginganzug
  • im Gesicht eine graue Schutzmaske

Zurück