Kulturnachrichten

Kirchenlieder, Gospel und Pop mit „Chorona“

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Der Chor „Chorona“ verspricht beim Ostermontagskonzert in der Alexanderkirche bekannte Titel wie „The Rose“, „What a wonderful world“, „Dreaming“ oder das berühmte „Halleluja“. Foto: Chorona

Wildeshausen (msi). Musikalische Gäste gestalten am Ostermontag, 17. April, das Ostermontagskonzert in der Alexanderkirche. Um 20 Uhr ist der Huntloser Frauenchor „Chorona“ zu hören. Der Gospelchor Joyful Voices, der das Konzert traditionell bestreitet, bereitet sich intensiv auf großen Auftritt am 28. Mai beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Wittenberg vor. Der Eintritt zum Ostermontagskonzert ist frei.

Weiterlesen …

Karten sichern für Wincent Weiss

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Mit Wincent Weiss ist einer der aktuellen Chartstürmer live bei Genuss am Fluss in  Wildeshausen zu erleben. Foto: Wincent Weiss

Von Martin Siemer

Wildeshausen. „Genuss am Fluss“, dass Kulturevent mit Konzerten, Kochevents und Landpartie geht in die zweite Runde. Vom 8. bis zum 10. September findet die Erlebnisveranstaltung wieder im Quartier zwischen Alexanderkirche, Altem Amtshaus und Hunte statt. Musikalisch haben die Organisatoren wieder ein feines Näschen bewiesen. Denn mit Wincent Weiss ist einer der aktuellen Chartstürmer am 8. September live in Wildeshausen zu erleben. Der Kartenvorverkauf beginnt am Donnerstag, 13. April. Tickets für „Genuss am Fluss“ und das Konzert mit Wincent Weiss gibt es über www.nordwest-ticket.de.

Weiterlesen …

Traditioneller Jazz aus Göteborg

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Die Second Line Jazzband spielte in Wildeshausen ein furioses Konzert. Foto: Martin Siemer

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Zehn Jahre hat Jörg Skrzippek darauf gewartet, bis er endlich die Second Line Jazzband aus dem schwedischen Göteborg nach Wildeshausen holen konnte. Damit bescherte der Vorsitzende der Jazzfreunde Wildeshausen ein Jazzerlebnis der besonderen Art. Denn die sechs Schweden lieferten ein furioses Konzert ab.

Weiterlesen …

Musikalische Reise durchs Weltall

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Die Darbietungen des Ensembles und der Solisten beim Eröffnungskonzert des Musikkorps Wittekind hatten gleich mehrere Sterne verdient. Foto: Martin Siemer

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Jupiter, Mars und die gesamte Star Wars Sage, das Eröffnungskonzert des Musikkorps Wittekind am Sonnabend in der Widukindhalle schien von einem anderen Stern. Doch nicht nur die Kompositionen, die das Orchester um den Dirigenten Ingo Poth ausgewählt und erarbeitet hatten, hatten etwas Kosmisches. Auch die Darbietungen des Ensembles und auch der Solisten hatten gleich mehrere Sterne verdient. Die Mischung traditioneller Märsche mit Jazz- und Pop- und Filmmusik wurde vom Publikum in der fast ausverkauften Halle mit viel Applaus bedacht.

Weiterlesen …

Das war wohl wieder nix

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Die Musik war gut, die Besucherresonanz bescheiden bei der Nacht der Musik in Wildeshausen. Foto: Martin Siemer

Von Martin Siemer

Wildeshausen. „Neuer Termin, neue Lokale, neue Bands, größer besser“ - die Attribute mit der für die Nacht der Bands geworben wurde, klangen vielversprechend. Doch auch der Neustart der musikalischen Kneipennacht blieb hinter den Erwartungen zurück. In der Stadt mit rund 20.000 Einwohner hätte man mit mindestens 1.00 Besuchern rechnen können. Bezieht man das Umland mit ein, dann möglicherweise sogar noch mehr. Machte man am späten Sonnabendabend jedoch die Runde durch die acht Lokale, in denen Bands spielten, dann herrschte überwiegend gähnende Leere.

Weiterlesen …