Kulturnachrichten

Augen, Ohren und Gaumen verwöhnen

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Nächste Woche heißt es wieder „Genuss am Fluss“ in Wildeshausen

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Endspurt bei den Vorbereitungen zum zweiten “Genuss am Fluss“. Vom 8. bis zum 10. September verwandelt sich das Quartier zwischen Hunte, Alexanderkirche und Altem Amtshaus erneut zu einem Refugium für alle Sinne. Konzert, Landpartie und jede Menge kulinarischer Köstlichkeiten sollen den Besuchern ein besonderes Erlebnis bescheren.
An allen drei Tagen können sich die Besucher an einer großen lukullischen Bandbreite erfreuen. Auf dem Areal unterhalb der Alexanderkirche stehen die verschiedensten Food-Trucks und servieren handgemachte Speisen, zum großen Teil mit Produkten aus der Region. So wurde alter Feuerwehrwagen zum Truck für Flammkuchen umgewandelt.

Weiterlesen …

Feuerwehr lässt es wieder krachen

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Die Band „Line Six“ verspricht für die Feuerfete heiße Rhythmen und eine perfekte Bühnenshow. Foto: Line Six

Wildeshausen (pm). Die Feuerwehr Wildeshausen ist von der ganz schnellen Truppe. Das gilt bei Einsätzen ebenso wie bei gesellschaftlichen Veranstaltungen. Am Sonnabend, 14. Oktober um 22 Uhr läuten die Brandschützer mit ihrer Feuerfete offiziell die Partysaison des Jahres ein.
In der Widukindhalle steht in diesem Jahr erneut die Band „Line Six“ auf der Bühne. Die sechsköpfige Band bietet heiße Rhythmen, eine perfekte Bühnenshow und mitreißendes Entertainment und überzeugt bereits seit Jahren beim Wildeshauser Gildefest mit einer Megaparty. Mit dabei ist auch Party-DJ Chris Caruso.

Weiterlesen …

Feinster 1920er Jazz aus Dresden

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Zum wiederholten Male ist die Blue Wonder Jazzband am kommenden Sonnabend Gast bei den Wildeshauser Jazzfreunden. Foto: Band

Wildeshausen (msi/pm). Ein voller Musikschulsaal ist am Sonnabend, 24. Juni garantiert, wenn die Blue Wonder Jazzband aus Dresden erneute ihre Aufwartung bei den Jazzfreunden Wildeshausen macht. Ab 20 Uhr erwartet die Konzertbesucher feinster Jazz der 1920er und 1930 Jahre, so wie ihn Jelly Roll Mortons, Bix Beiderbeckes, der junge Louis Armstrongs und nicht zuletzt Duke Ellington in seinen frühen Aufnahmen gespielt haben.

Weiterlesen …

Ausgezeichnetes plattdeutsches Engagement

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Carsten Harings (rechts) und Hartmut Post überreichten den Kultur- und Kunstpreis an  Jan Kratzmann, Karl Pätau, Annika Stolle (Neerstedter Theazer) und Hella Einmann-Gräbert (von links). Foto: Martin Siemer

Von Martin Siemer

Wildeshausen/Landkreis. Zum achten Mal hat der Landkreis Oldenburg seinen Kunst- und Kulturpreis vergeben, in diesem Jahr an zwei Preisträger. Hella Einemann-Gräbert und der Verein Neerstedter Theater wurden am Montagabend für ihr Engagement zum Erhalt der plattdeutschen Sprache ausgezeichnet. „Kultur lebt von Lebendigkeit und Vielfalt. Das Kulturleben kann sich jedoch nur dann in Zukunft weiterentwickeln, wenn es Persönlichkeiten gibt, die Vorbild sind für andere“, sagte Landrat Carsten Harings bei der Preisverleihung vor zahlreichen Gästen im Kreishaus.

Weiterlesen …

Abschied, Premiere und alte Bekannte

Von Martin Siemer, (Kommentare: 0)

Gisela Poppe, Sabine Vogelsang, Horst Strömer, Gerhard Lange und Werner Stommel (von links) stellten das neue Programm des Kulturkreis Wildeshausen vor. Foto: Martin Siemer

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Auch im 31. Jahr seines Bestehens schafft es der Kulturkreis Wildeshausen erneut, den Kulturgenießern ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Programm zu bieten. Konzerte, Bühnenwerke und die Kinderkultur werden in den kommenden Monaten das kulturelle Leben in Wildeshausen prägen. Im Garten des Landhauses Thurm-Meyer präsentieren Werner Stommel, Horst Römer, Gerhard Lange, Sabine Vogelsang und Gisela Poppe am Dienstag das neue Veranstaltungsheft. Darin zu finden sind auch die Konzerte der Jazzfreunde Wildeshausen, Ausstellungen der Galerie Berlinicke und die Geschichte im Rathaus des Bürger- und Geschichtsvereins.

Weiterlesen …