Karten sichern für Wincent Weiss

(Kommentare: 0)

Vorverkauf für Genuss am Fluss in Wildeshausen beginnt

Von Martin Siemer

Wildeshausen. „Genuss am Fluss“, dass Kulturevent mit Konzerten, Kochevents und Landpartie geht in die zweite Runde. Vom 8. bis zum 10. September findet die Erlebnisveranstaltung wieder im Quartier zwischen Alexanderkirche, Altem Amtshaus und Hunte statt. Musikalisch haben die Organisatoren wieder ein feines Näschen bewiesen. Denn mit Wincent Weiss ist einer der aktuellen Chartstürmer am 8. September live in Wildeshausen zu erleben. Der Kartenvorverkauf beginnt am Donnerstag, 13. April. Tickets. für „Genuss am Fluss“ und das Konzert mit Wincent Weiss gibt es über www.nordwest-ticket.de.

Mit Wincent Weiss ist einer der aktuellen Chartstürmer live bei Genuss am Fluss in  Wildeshausen zu erleben. Foto: Wincent Weiss
Mit Wincent Weiss ist einer der aktuellen Chartstürmer live bei Genuss am Fluss in Wildeshausen zu erleben. Foto: Wincent Weiss

„Wir haben schon seit Wochen Nachfragen für die Karten zum Konzert mit Wincent Weiss“, erzählte Torsten Koschnitzke, der gemeinsam mit Rebecca Breuer und Stefan Iken in diesem Jahr für „Genuss am Fluss“ verantwortlich zeichnet. Vor allem Jugendliche drängen ihre Eltern, möglichst schnell Karten zu besorgen. Damit scheint ein Ziel der Organisatoren erreicht zu sein: Sie wollen möglichst alle Altersgruppen mit dem Event „Genuss am Fluss“ ansprechen“.
Das musikalische Programm trägt dazu bei. Neben Chartstürmer Wincent Weiß, der am Karfreitag sein erstes Album veröffentlicht, ist am Freitagabend die Band Gordon zu hören. Das Trio mit dem Gitarristen Wolfgang Lock, Drummer Uwe Gans und Bassist Detlef Blanke spielt Rock- und Pop-Klassiker und begeistert mit komplexen Harmonien und perfektem Satzgesang.

Gordon spielt Rock- und Pop-Klassiker und begeistert mit komplexen Harmonien und perfektem Satzgesang. Foto: Gordon
Gordon spielt Rock- und Pop-Klassiker und begeistert mit komplexen Harmonien und perfektem Satzgesang. Foto: Gordon

Am Sonnabend sind mit „Dr. Beat“ alte Bekannte der Wildeshauser Musikszene zu Gast bei „Genuss am Fluss“. Anschließen sorgen dann die „Atomic Playboys“ aus Hamburg für die richtige Partystimmung.
Der Sonntag beginnt mit einem Jazzfrühschoppen, bei dem Jörg Hegemann and his Rhythm Kings und „Shreveport Rhythm“ zu hören sind. Am Nachmittag spielt das Bremer Kaffeehaus Orchester sein aktuelles Konzertprogramm.
An alle drei Tagen findet rund um die Alexanderkirche die große Landpartie statt. Rund 60 Aussteller zeigen ihren kunsthandwerklichen Produkte oder verwöhnen die Besucher mit den verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten. Neu in diesem Jahr sind die zahlreichen Workshops, die zum Mitmachen einladen. Bei Glasbläsern, Goldschmieden und anderen Handwerkern und Genusskünstlern kann man selbst kreaktiv werden.

Die Atomic Playboys wollen in Wildeshausen die Bühne am Alten Amtshaus rocken. Foto: Atomic Playboys
Die Atomic Playboys wollen in Wildeshausen die Bühne am Alten Amtshaus rocken. Foto: Atomic Playboys

Karten für den Freitag, inklusive Konzert mit Gordon und Wincent Weiss kosten, im Vorverkauf 20 Euro, an der Tageskasse 25 Euro. Für den Sonnabend und den Sonntag kosten die Tickets im Vorverkauf 10 Euro, an der Tageskasse 13 Euro.
Aktuelle Informationen zum Programm gibt es auf der Webseite von Genuss am Fluss.

Zurück

Einen Kommentar schreiben