Feuerwehr lässt es wieder krachen

(Kommentare: 0)

Feuerfete steigt am 14. Oktober in der Widukindhalle

Wildeshausen (pm). Die Feuerwehr Wildeshausen ist von der ganz schnellen Truppe. Das gilt bei Einsätzen ebenso wie bei gesellschaftlichen Veranstaltungen. Am Sonnabend, 14. Oktober um 22 Uhr läuten die Brandschützer mit ihrer Feuerfete offiziell die Partysaison des Jahres ein.
In der Widukindhalle steht in diesem Jahr erneut die Band „Line Six“ auf der Bühne. Die sechsköpfige Band bietet heiße Rhythmen, eine perfekte Bühnenshow und mitreißendes Entertainment und überzeugt bereits seit Jahren beim Wildeshauser Gildefest mit einer Megaparty. Mit dabei ist auch Party-DJ Chris Caruso.

Die Band „Line Six“ verspricht für die Feuerfete heiße Rhythmen und eine perfekte Bühnenshow. Foto: Line Six
Die Band „Line Six“ verspricht für die Feuerfete heiße Rhythmen und eine perfekte Bühnenshow. Foto: Line Six

Veranstaltungswirt Ulf Thiemann und der Feuerwehrverein haben alles für eine richtig tolle Party vorbereitet. Mehrere Theken sorgen für einen ausreichenden Nachschub an Löschwasser.
Mit dem Erlös der Feuerfete fördert der Feuerwehrverein die Arbeit der ehrenamtlichen Brandschützer und der Jugendfeuerwehr. In den vergangenen Jahren wurden bereits mehrere tausend Euro in zusätzliche Ausrüstung und in die Jugendarbeit gesteckt.
Karten für die Feuerfete gibt es im Vorverkauf für 6 Euro im Zeitungsladen von Axel Großmann in der Huntestraße und bei allen Mitglieder der Feuerwehr Wildeshausen. An der Abendkasse kosten die Tickets 8 Euro.
Ganz bequem können die Tickets über die Webseite der Feuerwehr unter www.feuerwehr-wildeshausen.de bestellt werden. Im Raum Wildeshausen werden die Karten dann direkt nach Haus geliefert.

Zurück

Einen Kommentar schreiben