Nachrichten

Landratsgehalt gepfändet

(Kommentare: 0)

Wildeshausen. Seit April 2012 ermittelt die Staatsanwaltschaft Osnabrück gegen Frank Eger und dessen getrennt lebende Ehefrau Katrin. Gegen Eger wird wegen des Verdachtes auf Vorteilsnahme und Vorteilsgewährung ermittelt. Im Sommer 2013 kündigten die Ermittler an, Ende 2013 über eine mögliche Anklageerhebung zu entscheiden. Passiert ist bislang nicht. Bis zum vergangenen Freitag, da pfändete die Staatsanwaltschaft das Gehalt des Landrates, wie die Oldenburger Nordwest Zeitung heute berichtet. Die Maßnahme dient dazu, möglicherweise unrechtmäßige Zahlungen in Höhe von 125.000 Euro sicherzustellen.

Weiterlesen …

Mosaik von Georg Schmidt-Westerstede gerettet

(Kommentare: 0)

Oldenburg. Kunst am Bau ist immer wieder bedroht, wenn die entsprechenden Gebäude verändert oder abgerissen werden. In der Kantine des FEGRO-Großmarktes in Metjendorf, die in Kürze abgerissen werden soll, befindet sich ein Glasmosaik des Oldenburger Künstlers Georg Schmidt-Westerstede. Durch Vermittlung von Landschaftspräsident Thomas Kossendey konnte dieses Kunstwerk mit dem Titel Oldenburg-Ostpreußen jetzt gerettet werden: Die Stadt Westerstede übernimmt das Glasmosaik aus dem Jahr 1970, das vor dem Abriss des Kantinengebäudes von den Restauratoren Anna und Klaus Peter Dyroff abgenommen wird.

Weiterlesen …

„Schlimmste Klientelpolitik“

(Kommentare: 0)

Oldenburg. Ein schlechtes Zeugnis stellt der Arbeitgeberverband Oldenburg (AGV) der bisherigen Arbeit der Großen Koalition aus: „Bereits nach wenigen Wochen zeigt die ‚GroKo‘ ihr wahres Gesicht, denn der überbordende Staatsinventionismus ist unzumutbar geworden und geht ausschließlich zulasten Dritter“, sagt AGV-Vorsitzender Jörg Waskönig. Als eine „absurde Reform auf Kosten künftiger Generationen“ kritisiert der AGV das geplante Rentenpaket der Großen Koalition.

Weiterlesen …

Fußgängerin angefahren und abgehauen

(Kommentare: 0)

Wildeshausen. Opfer einer Fahrerflucht wurde am Montagmorgen eine 22-Jährige Fußgängerin. Sie überquerte gegen 7.50 Uhr den Kreisverkehr an der Visbeker Straße in Richtung Stadtmitte, als ein silberfarbener VW-Bus (T4 Bulli) aus dem Kreisverkehr herausfuhr. Das Fahrzeug touchierte die Frau mit der Stoßstange, sodass sie stürzte und sich an der Schulter verletzte. Der unbekannte Fahrer kümmerte sich nicht um die Wildeshauserin sondern setzte seinen Weg fort.

Weiterlesen …

Lkw kippt in Graben

(Kommentare: 0)

Harpstedt. Am frühen Montagmorgen geriet der 25-Jährige Fahrer eines Lkw mit Anhänger auf der BAB A1 nach rechts von der Fahrbahn. Auf der Richtungsfahrbahn Bremen kippte der Lkw zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-Nord und Groß Ippener auf die rechte Seite. Da zunächst angenommen wurde, dass die beiden Insassen des Lkw in ihrem Fahrzeug eingeklemmt waren, wurde die Feuerwehr Wildeshausen um 5.37 Uhr per Sirene alarmiert.

Weiterlesen …

Nachträgliche Weihnachtsgeschenke

(Kommentare: 0)

Wildeshausen. Schnelligkeit war gefragt bei der Verlosung von zwei neuen Gildeuhren. Vor Weihnachten hatte der amtierende Schaffer der Gilde, Christian Harting, zwei Exemplare der Wildeshauser Schützengilde übergeben, die übers Internet verlost wurden. „Über 200 Menschen haben übers Internet an der Verlosung teilgenommen, eine beachtliche Anzahl“, so Manfred Wulf, verantwortlich für die Pressearbeit bei der Gilde. Die schnellsten „Mitmacher“ waren Mareike Bothe und Daniel Pasker, beide aus Wildeshausen. 

Weiterlesen …

Truppe ist gut aufgestellt

(Kommentare: 0)

Wildeshausen. Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Wachkompanie der Wildeshauser Schützengilde am vergangenen Sonnabend. Im Restaurant Wolters hielt die „Ordnungstruppe“ der Gilde ihren Jahresrückblick und wagte einen Ausblick auf das anstehende Gildefest. Nahezu 50 Mitglieder waren zur Wacheversammlung erschienen. Hauptmann der Wache Hermann Johannes hob noch einmal die gute Arbeit der Wachkompanie im Jahr 2013 hervor. Das Gildefest 2013 sei positiv verlaufen und die Wachkompanie habe sich unter der Führung von Feldwebel Günther Weißmann und dem Vizefeldwebel Werner Böhler hervorragend präsentiert.

Weiterlesen …

Verstärkung für die Feuerwehr

(Kommentare: 0)

Wildeshausen. Neben dem Jahresbericht standen während der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wildeshausen am vergangenen Sonnabend auch Personalien auf der Tagesordnung. Ortsbrandmeister Hermann Cordes begrüßte gleich sechs neue Feuerwehrleute. Christoph Albers, Tom-Ole Budzin, Malte Campsheide und Leon Gravel wechselten zum Jahresbeginn aus der eigenen Jugendfeuerwehr in die Einsatzbeteilung. Steve Hense und Maike Kupner verstärken die Feuerwehr als Quereinsteiger. Damit verfügt die Feuerwehr Wildeshausen über 75 ehrenamtliche Brandschützer, darunter neun Frauen.

Weiterlesen …