In eigener Sache

Von Martin Siemer

Seit rund dreieinhalb Jahren bietet die-hunte.de täglich Nachrichten aus Wildeshausen und Umzu. Die Onlinezeitung täglich mit neuen Inhalten zu füllen, erfordert viel Arbeit. Pressemitteilungen müssen gesichtet werden, Pressetermine besetzt und anschließend aufgearbeitet werden. All dass neben der eigentlichen Arbeit, mit der ich als Freier Journalist meinen Lebensunterhalt verdiene.
Nach langem Überlegen habe ich den Entschluss gefasst, die Arbeit für die-hunte.de herunterzufahren. Das bedeutet nicht, dass die Onlinezeitung stirbt. Ich werde aber nicht mehr tagesaktuell berichten, sondern nur noch über Themen, die ich selber aufbereitet habe. Oder über die es sich, nach meiner Einschätzung, zu berichten lohnt.

Weiterlesen...

Nachrichten

Landkreis Oldenburg schafft Voraussetzung für Wirtschaftsförderung

(Kommentare: 0)

Landkreis Oldenburg (red) - Wie die künftige EU-Strukturförderung für Niedersachsen und den Landkreis Oldenburg ab 2014 aussehen wird, ist derzeit noch unklar.

Der Kreistag des Landkreises Oldenburg hat daher bereits am 17. Dezember des vergangenen Jahres die Grundlage für die Weiterführung der Wirtschaftsförderung im Landkreis Oldenburg geschaffen. Auf Vorschlag von Landrat Eger wurde einstimmig beschlossen, dass der Landkreis Oldenburg die KMU-Förderung (Kleine und mittelständische Unternehmen mit rund 314.000 Euro vorerst allein stemmt.

Weiterlesen …

Pkw landet im Schaufenster

(Kommentare: 0)

Wildeshausen (msi) – Einen echten Silvesterkracher erlebte ein 30-Jähriger Bassum gleich zu Beginn des neuen Jahres. Der Mann befuhr gegen 1.55 Uhr mit seinem Pkw und drei Mitfahrern die Straße „Westertor“ aus Richtung Innenstadt und wollte geradeaus in die Ahlhorner Straße weiterfahren.

Im Kreuzungsbereich Ahlhorner Straße / Heemstraße / Visbeker Straße kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw eines 21-Jährigen Visbekers. Dieser hatte den vorfahrtsberechtigten 30-Jährigen übersehen.

Weiterlesen …

Edler Schmuck und E-Bike

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

 Wildeshausen. Sie war ein voller Erfolg, die diesjährige Weihnachtstombola des Rotary Clubs Wildeshausen. 13000 Losen waren schon Tage vor der Ziehung ausverkauft. Am vierten Advent wurden auf der Bühne am Weihnachtsmarkt am Marktplatz die Gewinner der 117 Preise gezogen.

Hauptgewinn war ein VW Up. Gewinner und neuer Eigentümer des roten Flitzers aus dem Autohaus Hoppe ist Axel Uhlhorn. Er war just am Ziehungstag in den Urlaub gefahren. Die Schlüssel zu seinem neuen fahrbaren Untersatz bekommt er am kommenden Dienstag ausgehändigt.

Bei der Ziehung ebenfalls verhindert waren Nicole Grünefeld (42) und Sarah Wessel (31).

Weiterlesen …

Richtig Dämmen

(Kommentare: 0)

Wildeshausen (red) – Der erste Beratungstag der Verbraucherzentrale Niedersachsen in diesem Jahr findet am kommenden Montag, 6. Januar im Stadthaus am Markt statt.

Energieberater Ronald Kunert widmet sich dann den Themen:

  • Änderungen bei der Förderung durch die KFW ab 01.03.2014!
  • Richtig Dämmen!
  • Austausch Heizung! Förderung.
  • Machen Sie den Energie - Check.
  • Sparen Sie 350,- €. Wechsel des Energieversorgers lohnt sich.
  • Energieeffizient Bauen und Sanieren.
  • Neubau Einfamilienhaus: Beratung KfW 85/70/55 Haus.

 

Weiterlesen …

Junge Tenöre verzaubern mit Klassik und Gospel

(Kommentare: 0)

Harpstedt (pm) - Mit bekannten Stücken aus der Klassik und einigen Gospels erwartet Musikfreunde am 19. Januar in der Christuskirche Harpstedt ein besonderes Konzerterlebnis: Die aus Funk und Fernsehen bekannten „Jungen Tenöre“ bieten ein abwechslungsreiches Programm. Das Konzert wird durch einen sehr großzügigen Zuschuss der Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) möglich und so gehen die Erlöse aus dem Kartenvorverkauf fast 1 zu 1 in den Kapitalstock der Harpstedter Kirchen-Stiftung, wo sie noch mal 2 zu 1 bonifiziert werden. So kann man Musikgenuss mit der Unterstützung der vielfältigen kirchengemeindlichen Arbeit vor Ort verbinden. Auf Stelltafeln kann man sich über ihre Arbeit die Kirchen-Stiftung informieren.

Weiterlesen …

Sparversion oder sparsamer Architekt

(Kommentare: 0)

Wildeshausen. Das neue Feuerwehrhaus der Stadt Wildeshausen soll in der Pagenmarsch entstehen. Insgesamt 2,185 Millionen Euro sind für den Bau im Haushalt der Stadt veranschlagt. Zuzüglich weiterer 60.000 Euro für den erforderlichen Ausbau der Krandelstraße. Den Entwurf des Planungsbüros Künzel, Pohl und Partner mit den im Haushalt zur Verfügung stehenden Mitteln zu realisieren, ist zumindest eine sportliche Aufgabe.

Weiterlesen …