In eigener Sache

Von Martin Siemer

Seit rund dreieinhalb Jahren bietet die-hunte.de täglich Nachrichten aus Wildeshausen und Umzu. Die Onlinezeitung täglich mit neuen Inhalten zu füllen, erfordert viel Arbeit. Pressemitteilungen müssen gesichtet werden, Pressetermine besetzt und anschließend aufgearbeitet werden. All dass neben der eigentlichen Arbeit, mit der ich als Freier Journalist meinen Lebensunterhalt verdiene.
Nach langem Überlegen habe ich den Entschluss gefasst, die Arbeit für die-hunte.de herunterzufahren. Das bedeutet nicht, dass die Onlinezeitung stirbt. Ich werde aber nicht mehr tagesaktuell berichten, sondern nur noch über Themen, die ich selber aufbereitet habe. Oder über die es sich, nach meiner Einschätzung, zu berichten lohnt.

Weiterlesen...

Nachrichten

Phönix aus der Asche

(Kommentare: 0)

So soll das neue Hotel Gut Altona einmal aussehen. Foto: Martin Siemer / Grafik: Architekten WWP

Von Martin Siemer

Dötlingen. Die Nacht zum 16. September 2016 wird nicht nur der Familie Ahrmann auf ewig in Erinnerung bleiben. Kurz vor ein Uhr in der Nacht brannte das Hauptgebäude ihres Hotels Gut Altona. Trotz eines Großeinsatzes der Feuerwehr konnte der Verlust des Hauses, das in fünfter Generation von Ahrmanns geführt wird, nicht verhindert werden. Zum Glück gab es keine Verletzten.
Am 3. Juli nun beginnt der Wiederaufbau des Hotels. Heiner und Inka Ahrmann stellten am Freitag die Planungen vor. „Das neue Hauptgebäude wird anders platziert als das alte Haus“, erklärte Heiner Ahrmann.

Weiterlesen …

Alle wollen zum Oktoberfest

(Kommentare: 0)

Bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Start des Vorverkaufs gab es eine lange Schlange vor der Kartenkasse im Zisch Getränkemarkt. Foto: Martin Siemer

Wildeshausen (msi). Bis zum 5. Oktoberfest am 15. und 16. September sind es noch einige Wochen hin. Dennoch fiebern viele Wildeshauser der bayrischen Gaudi offenbar sehnsüchtig entgegen. Beim Start des Kartenvorverkaufs am Freitagnachmittag im Zisch Getränkemarkt an der Bargloyer Straße jedenfalls bildete sich bereits eine halbe Stunde vor dem offiziellen Termin eine lange Schlange vor der Kartenkasse.

Weiterlesen …

BürgerBus ändert die Route

(Kommentare: 0)

BürgerBus ändert die Route - Einschränkungen durch Baustelle auf der Pestruper Straße in Wildeshausen. Foto: Martin Siemer

Wildeshausen (msi/pm). Seit dieser Woche laufen erneut Bauarbeiten auf der Pestruper Straße. Dadurch ist auch der Fahrplan des BürgerBus betroffen. „Bis zum Ende der Sommerferien wird der BürgerBus Wildeshausen seine Route auf der Linie 283 Spascher Sand anpassen müssen, um im Zeitplan zu bleiben“, informierte Renate Hocke, Vorsitzende des Vereins Bürgerbus am heutigen Freitag.

Weiterlesen …

Mehr Platz für Grundschüler

(Kommentare: 0)

Die katholische St.-Peter-Schule soll ab dem Schuljahr 2018/2018 maximal zweizügig geführt werden. Foto: Martin Siemer

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Neubau einer Grundschule, Rückübertragung der Hunteschule, einer Förderschule im Eigentum des Landkreises, oder Um- und Anbauten an den bestehenden Grundschulgebäuden. Vielfältig waren die Lösungen, die der Rat der Stadt Wildeshausen am Donnerstagabend teils kontrovers diskutierte. Dabei hatten bereits der Fachausschuss für Schulangelegenheiten und der Verwaltungsausschuss eine Beschlussempfehlung erarbeitet, die der Rat eigentlich nur hätte beschließen müssen. Doch zu unterschiedlich waren die einzelnen Vorstellungen der Ratsabgeordneten.

Weiterlesen …

Viele Maler schaffen viele Bilder

(Kommentare: 0)

Anne Hollmann (vorne) hatte die Idee zum Action Painting, für das Frank Ostertag, Anja Marowsky, Stefan Iken, Ute Poppe und Christine Willenborg (hinten von links) schon die Pinsel schwingen. Foto: Martin Siemer

Von Martin Siemer

Wildeshausen. Vom 8. bis zum 10. September heißt es wieder „Genuss am Fluss“ im Quartier zwischen Alexanderkirche, Altem Amtshaus und Hunte. Die Veranstaltung, die 2015 eine gelungene Premiere feierte, präsentiert sich erneut als bunte Mischung aus Landpartie, kulinarischen Genusserlebnissen und Konzerten. „In diesem Jahr haben wir noch mehr Programmpunkte, an denen sich die Besucher aktiv beteiligen können“, verriet Stefan Iken. Iken zeichnet gemeinsam mit Torsten Koschnitzke für die Veranstaltung verantwortlich.

Weiterlesen …

Ohne Dirndl und Lederhosen läuft nix

(Kommentare: 0)

Am 15. und 16. September feiert Wildeshausen das 5. Oktoberfest. Der Kartenvorverkauf beginnt am 23. Juni im Zisch Getränkemarkt. Archivfoto: Martin Siemer

Wildeshausen (msi/pm). Nach dem Gildefest ist vor dem Oktoberfest. Alle die, die zünftig in Lederhosen und Dirndl, mit Paulaner Bier und Obstler feiern wollen, müssen sich nicht mehr all zulange gedulden. Am 15. und 16. September feiert Wildeshausen das 5. Oktoberfest. Der Kartenvorverkauf startete am Freitag, 23. Juni um 17 Uhr im Zisch Getränkemarkt an der Bargloyer Straße 61.

Weiterlesen …

Entlastung für Kommunen

(Kommentare: 0)

Von Martin Siemer

Landkreis/Wildeshausen (msi). Der Landkreis Oldenburg reduziert die Kreisumlage. Am Dienstagabend votierte der Kreistag einstimmig für eine Absenkung von 39 auf 38 Prozent. Im entsprechenden ersten Nachtragshaushalt 2017 sind zudem Zuschüsse in Höhe von 50 Prozent für die Beschaffung der neuen Feuerwehr-Drehleiter der Stadt Wildeshausen und zur Reparatur der Drehleiter der Gemeinde Ganderkesee aufgeführt.
Möglich wurde die finanzielle Entlastung der acht Kommunen im Landkreis durch ungeplante Mehreinnahmen in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro, die der Landkreis über die Schlüsselzuweisungen vom Land erhält.

Weiterlesen …

Feinster 1920er Jazz aus Dresden

(Kommentare: 0)

Zum wiederholten Male ist die Blue Wonder Jazzband am kommenden Sonnabend Gast bei den Wildeshauser Jazzfreunden. Foto: Band

Wildeshausen (msi/pm). Ein voller Musikschulsaal ist am Sonnabend, 24. Juni garantiert, wenn die Blue Wonder Jazzband aus Dresden erneute ihre Aufwartung bei den Jazzfreunden Wildeshausen macht. Ab 20 Uhr erwartet die Konzertbesucher feinster Jazz der 1920er und 1930 Jahre, so wie ihn Jelly Roll Mortons, Bix Beiderbeckes, der junge Louis Armstrongs und nicht zuletzt Duke Ellington in seinen frühen Aufnahmen gespielt haben.

Weiterlesen …